George Mallory

George MalloryKaum ein Name ist so eng verbunden mit dem Mount Everest wie der des britischen Bergsteigers George Mallory.
Mallory war Teilnehmer der ersten 3 Expeditionen zum Mount Everest in den Jahren 1921, 1922 und bei der schicksalsreichen Besteigung 1924 von der Mallory nicht mehr lebend zurückkehrte.

Bis heute ist ungeklärt ob Mallory mit seinem Begleiter Andrew Irvine den Gipfel besteigen konnte oder bereits beim Aufstieg verstarb. 1999 fand man Mallorys Leiche auf einer Höhe von etwa 8150m auf einem weitläufigen Geröllfeld. Der Fund des gut erhaltenen Leichnames wurde mit einer Videokamera dokumentiert und anschließend in einer BBC Dokumentation mit dem Namen „Lost On Everest – The Search For Mallory & Irvine“ veröffentlicht. George Mallory konnte unter anderem durch ein Namensschild in seiner Kleidung identifiziert werden. Nachdem man einige private Sachen von Mallory geborgen hat, verblieb dessen Leichnam auf dem Berg und wurde würdevoll in Begleitung einiger Gebete unter Steinen begraben.

The Lost Explorer: Finding Mallory on Mount Everest
  • Conrad Anker, David Roberts
  • Herausgeber: Robinson
  • Taschenbuch: 208 Seiten

Letzte Aktualisierung am 23.02.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API